bonn
Mitarbeiter*in für die Buchhaltung im Sachgebiet Tarifangelegenheiten beim Personal- und Organisationsamt

Bei der Bundesstadt Bonn
ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt
beim Personal- und Organisationsamt
eine Stelle als


Lohnbuchhalter*in
- je nach Qualifikation bis Besoldungsgruppe A 8 LBesG bzw. Entgeltgruppe 8 TVöD –


im Sachgebiet „Tarifangelegenheiten“ der Abteilung „Personalservice“ zu besetzen.


Die Bundesstadt Bonn, in der rund 333 000 Menschen leben, ist deutsche UNO-, Kongress- und Beethovenstadt, Sitz zahlreicher internationaler und wissenschaftlicher Institutionen, von Bundesministerien und obersten Bundesbehörden, einer traditionsreichen Universität sowie Standort globaler Unternehmen. Bonn ist eine wachsende Stadt und bietet eine hohe Lebensqualität sowie vielseitige Freizeitmöglichkeiten sowohl in der Stadt als auch in der umliegenden Region.


Das Aufgabengebiet in der Lohnbuchhaltung umfasst neben dem Vorbereiten und Prüfen der Entgeltabrechnungen für die Beschäftigten u.a. folgende Aufgaben:

  • Eingabe zahlungsrelevanter Daten in das Abrechnungsprogramm 
  • Pflege der gehaltsbezogenen Personalstammdaten
  • Erfassen von Stundennachweisen und Fehlzeiten
  • Berechnen von Krankenbezügen
  • Korrespondenz mit Sozialversicherungsträgern und der Zusatzversorgungskasse
  • Beantworten von Fragen zur Entgeltabrechnung
  • Bearbeiten von Pfändungen
  • Ausstellen von Verdienst- und Arbeitsbescheinigung sowie 
  • Bearbeiten von A 1 - Anträgen


Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung (kaufmännisch/Verwaltung) mit einer Weiterbildung (IHK) für die Lohnbuchhaltung bzw. mit zumindest nachgewiesener mehrjähriger Berufserfahrung in der Lohnbuchhaltung, alternativ abgeschlossene Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten oder abgeschlossener Verwaltungslehrgang I bzw. die Befähigung für die Laufbahngruppe I, 2. Einstiegsamt des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Sozialversicherungsrecht sowie im Arbeits- und Tarifrecht 
  • Kenntnisse in SAP bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig über entsprechende Fortbildungsmaßnahmen anzueignen
  • gewissenhafte, selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Serviceorientierung und Verständnis und Freude am Umgang mit Zahlen.


Die Bundesstadt Bonn verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Stadtverwaltung abzubilden und setzt sich daher aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Vielfalt ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur und wir sind bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu pflegen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet.
Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Bereichen und Ebenen erhöhen möchten. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.



Das bieten wir:

  • eine freundliche, gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • individuelle Einarbeitung
  • ein modernes Personalentwicklungskonzept
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • Teilzeit- und Telearbeit im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Kommunalverwaltung



Bewerbungsunterlagen

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Stellenportal der Bundesstadt Bonn (www.bonn-macht-karriere.de). Die Erfassung per Mail oder Post übersandter Bewerbungen ist grundsätzlich nicht möglich.

Ihrer Online-Bewerbung fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

  • ein Bewerbungsanschreiben
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis Ausbildung und ggf. Weiterbildung
  • Arbeitszeugnisse soweit vorhanden


Kontakt:


Für Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen beim Personal- und Organisationsamt die zuständige Abteilungsleiterin Marion Kraemer unter der Rufnummer 0228 – 77 34 41 zur Verfügung.


Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen beim Personal- und Organisationsamt Angela Weller unter der Rufnummer 0228 – 77 40 22 zur Verfügung.



Bewerbungsfrist


Die Bewerbungsfrist endet am 28.01.2022.







.









Bewerben Sie sich jetzt online!

Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie im Internet unter:
http://www.bonn.de

Zurück zur Stellenübersicht
counter-image