bonn
Kommunikationsexpert*in für das Programmbüro Mobilitätswende im Dezernat der Oberbürgermeisterin

Die Bundesstadt Bonn sucht
für das Dezernat der Oberbürgermeisterin
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine*n


Kommunikationsexpert*in für das Programmbüro Mobilitätswende
-Besoldungsgruppe A 12 LBesG bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD-


im Geschäftsbereich Strategische Programmsteuerung.


Die Mobilitätswende zielt auf die Steigerung der Lebensqualität und Verkehrssicherheit in der Stadt Bonn. Die städtebauliche Umgestaltung und Neuordnung des Straßenraums zugunsten umwelt­freundlicher Verkehrsträger schützt die Gesundheit der Menschen und ist sozial gerecht. Nicht zuletzt ist die Mobilitätswende ein zentraler Baustein zur Erreichung der Klimaneutralität bis 2035.

Das Programmbüro koordiniert den Transformationsprozess zu einem nachhaltigen Mobilitätssystem in Bonn. Dazu wird die Mobilitätsstrategie (weiter-)entwickelt und die Umsetzung der Mobilitätswende begleitet. Besonderen Fokus hat die kommunikative Begleitung der Mobilitätswende durch aktive Einbindung der Bonnerinnen und Bonner, um eine hohe Identifikation mit den Zielen und der Umsetzung der Mobilitätswende zu erreichen.


IHRE AUFGABEN UMFASSEN IM WESENTLICHEN:
  • Mitentwicklung einer gesamtstädtischen Kommunikationsstrategie zu den Zielen und der Umsetzung der Mobilitätswende
  • Steuerung der internen und externen Kommunikation zum Thema Mobilitätswende in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Fachbereich für Presse und Öffentlichkeitsarbeit sowie externen Agenturen
  • Verfassen und Überarbeiten von mobilitätsrelevanten Texten für Print- und Online-Medien und Mitgestaltung entsprechender Internetauftritte der Stadt Bonn
  • Begleitung von Kommunikationsmaßnahmen in den Bereichen Presse, Marketing, Social-Media Kommunikation
  • Erarbeitung, Organisation und Durchführung von Medienkampagnen (Koordinierung von Text-, Foto- und Videoproduktion)
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Transparenzberichten und Visualisierungen sowie Erstellung von Präsentationen für verschiedene interne und externe Zwecke
  • Eigenverantwortliche Durchführung von Kommunikationsprojekten in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachbereichen
  • Kommunikative Unterstützung bei der Koordination von vielfältigen Beteiligungsformen und -prozessen, Organisation von Dialogformaten und Veranstaltungen mit verschiedenen Stakeholdern
  • Mitarbeit bei der Konzipierung und Organisation von Workshops zur Zielfindung, Visionsentwicklung im Rahmen des internen Strategieprozesses
  • Unterstützung in der Geschäftsführung des Lenkungsausschusses Mobilitätswende (Vorbereitung von Präsentationen, Portfoliodarstellung, Erstellung von Ergebnisprotokollen)

WIR ERWARTEN VON IHNEN:

Vorausgesetzt wird:
  • eine abgeschlossene Ausbildung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (Diplom-Verwaltungs(betriebs)wirt*in, Bachelor of Law/of Arts FHöV/HSPV) bzw. ein abgeschlossener Verwaltungslehrgang II 
  • oder ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Bachelor bzw. FH) aus den Bereichen Bereich PR, Medien- oder Kommunikationswissenschaften, Sozial- oder Politikwissenschaften, Journalismus oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Berufserfahrung im Bereich Medien/Kommunikation z.B. in einer Pressestelle, PR-Agentur oder Redaktion
  • Erfahrung mit dem Themenbereich nachhaltige Mobilität und Mobilitätswende


Hierüber sollten Sie verfügen:
  • hohe Identifikation mit und Begeisterungsfähigkeit für die Ziele der Mobilitätswende
  • ein hohes Maß an Kreativität und Innovationsfähigkeit
  • Kenntnisse einschlägiger PR-Instrumente aus eigener Praxis sowie gutes Gespür für die Bedürfnisse unterschiedlicher Zielgruppen
  • ausgeprägte Fähigkeit, komplexe (auch technische) Zusammenhänge verschiedenen Adressatenkreisen verständlich zu erläutern
  • außerordentlich gutes Sprachgefühl und die Fähigkeit, Themen gekonnt auf den Punkt zu bringen sowie prägnante und motivierende Texte zu schreiben
  • gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten, mindestens Grundkenntnisse im Bereich Fotografie, Video und Design sowie Social-Media-Tools
  • ein hohes Maß an Sorgfalt, Selbstständigkeit und organisatorischem Geschick auch unter hohem Arbeitstempo
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • hohe Affinität und Bereitschaft zur Nutzung digitaler Werkzeuge zum kollaborativen Arbeiten und gute Kenntnisse gängiger Softwareanwendungen (z.B. MS Office und insbesondere Powerpoint)


Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Gleichstellungsplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.


Die Bundesstadt Bonn verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Stadtverwaltung abzubilden und setzt sich daher aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Vielfalt ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur und wir sind bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu pflegen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet.
Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Bereichen und Ebenen erhöhen möchten. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.


Wir bieten Ihnen:
Vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben mit großer gesamtgesellschaftlicher Bedeutung.


Kontakt:
Für Auskünfte zur Stelle steht Ihnen im Vorfeld der Bewerbung die Leiterin des Programmbüros Mobilitätswende Dr. Giulia Pugnaghi unter der Rufnummer 0228 – 77 20 14 gerne zur Verfügung.

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen beim Personal- und Organisationsamt gerne Eva Adler unter der Rufnummer 0228 – 77 25 27 zur Verfügung.


Bewerbungsfrist:
Die Bewerbungsfrist endet am 28.01.2022.



















Bewerben Sie sich jetzt online!

Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie im Internet unter:
http://www.bonn.de

Zurück zur Stellenübersicht
counter-image