bonn
Beleuchtungsmeister:in bzw. Meister:in für Veranstaltungstechnik - Fachrichtung Beleuchtung - (w/m/d)



Das Theater der Bundesstadt Bonn

sucht Sie ab der Spielzeit 2022/2023
für die „Beleuchtungsmeister:in bzw. Meister:in für Veranstaltungstechnik 
- Fachrichtung Beleuchtung-“ (w / m / d)




Das Theater Bonn beschäftigt in den Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Portal (Theater- und Musikpädagogik) über 430 Mitarbeiter/innen und wird als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführt. Es unterhält an drei Standorten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen und Werkstätten. Mit rund ca. 500 Veranstaltungen im Jahr, einschließlich aller Neuproduktionen, diverser Wiederaufnahmen sowie Gastspielen und Kooperationsproduktionen, trägt das Theater Bonn einen wesentlichen Beitrag zu dem kulturellen Leben der Stadt Bonn und der Region bei.


Wir suchen Sie für das Schauspielhaus in Bad Godesberg als Beleuchtungsmeister*in. Sie sind u.a. verantwortlich für die organisatorischen und fachlichen Abläufe bei Proben und Vorstellungen sowie bei Gastspielen. Sie erstellen gemeinsam mit den Regieteams Beleuchtungskonzepte für Neuproduktionen und leiten Beleuchtungsproben. Ebenso kümmern Sie sich um die Dokumentationen und Wiedereinrichtungen der Produktionen im laufenden Spielbetrieb. Das Aufgabengebiet umfasst alle üblichen organisatorischen und technischen Aufgaben wie die Planung von beleuchtungstechnischen Installationen, Arbeitsorganisation, Ausbildung, Materialwirtschaft und die Überwachung der beleuchtungstechnischen Einrichtungen unter Berücksichtigung der einschlägigen sicherheitstechnischen und arbeitsschutzrechtlichen Anforderungen. Auch unterstützen sie die Abteilungsleitung bei administrativen Aufgaben wie Personalplanung, Ablaufoptimierung und Beschaffung.
      


Wir erwarten:

  • Die Qualifikation zum Beleuchtungsmeister*in, Meister für Veranstaltungstechnik Fachrichtung Beleuchtung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Die Erarbeitung und Dokumentation von Lichtkonzepten für unsere Produktionen in enger Zusammenarbeit mit dem Regieteam nach künstlerischen und finanziellen Vorgaben
  • Personalführungskompetenz, Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Künstlerisches Einfühlungsvermögen, Interesse und Kreativität
  • Organisationstalent und Theaterbegeisterung
  • Die Umsetzung der einschlägigen sicherheitstechnischen und arbeitsschutzrechtlichen Vorgaben
  • EDV- Kenntnisse (Office, Wysiwig, Cad)
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten sowie Arbeit an Sonn und Feiertagen


Wir bieten Ihnen:

  • Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst
  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9a TVöD und tarifliche Zulagen
  • regelmäßige, wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Jobticket für das gesamte VRS-Gebiet zum Preis von 30 € monatlich


Bewerbungsunterlagen

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Stellenportal der Bundesstadt Bonn
und fügen Ihrer Onlinebewerbung folgende Unterlagen bei:

  • ein Bewerbungsanschreiben
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis (Studium)
  • Arbeitszeugnisse soweit vorhanden.


Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist endet am 06.02.2022

Ansprechpartner

Für Vorabinformationen steht Ihnen der Leiter unserer Beleuchtungsabteilung Herr Karbe telefonisch unter 0228/ 77-8242 oder per Email unter max.karbe@bonn.de zur Verfügung.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Theater Bonn würde sich sehr freuen, wenn sich auch ausländische Bewerberinnen und Bewerber beziehungsweise solche mit Migrationshintergrund angesprochen fühlen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.




Bewerben Sie sich jetzt online!

Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie im Internet unter:
theater-bonn.de

Zurück zur Stellenübersicht
counter-image