bonn
Leitung für das Jugendzentrum "Jugendhaus Brücke"

Bei der Bundesstadt Bonn
ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt
beim Amt für Kinder, Jugend und Familie
die Stelle als


Leiter*in für das Jugendzentrum „Jugendhaus Brücke“
- Entgeltgruppe S 15 TVöD -


in Bonn-Tannenbusch zu besetzen.


Die Bundesstadt Bonn, in der rund 333 000 Menschen leben, ist deutsche UNO-, Kongress- und Beethovenstadt, Sitz zahlreicher internationaler und wissenschaftlicher Institutionen, von Bundes­ministerien und obersten Bundesbehörden, einer traditionsreichen Universität sowie Standort globaler Unternehmen. Bonn ist eine wachsende Stadt und bietet eine hohe Lebensqualität sowie vielseitige Freizeitmöglichkeiten sowohl in der Stadt als auch in der umliegenden Region.


Die Offene Jugendarbeit ist ein gesetzlich verankerter, unentbehrlicher Bestandteil der sozialen Infrastruktur und der kommunalen Bildungslandschaft der Bundesstadt Bonn. Sie stellt einen wichtigen Beitrag zur Förderung junger Menschen zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Per­sönlich­keiten dar. Sie trägt dazu bei, Benachteiligungen zu vermeiden bzw. abzubauen, Kinder und Jugendliche zur Selbstbestimmung zu befähigen sowie zu gesellschaftlicher Verantwortung und sozialem Engagement anzuregen.


Die Bundesstadt Bonn ist Trägerin von 13 der insgesamt 45 Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit in Bonn. Das Jugendhaus Brücke ist mit durchschnittlich 170 täglichen Besucher*innen im Alter von 6 bis 21 Jahren die am stärksten frequentierte Einrichtung der Offenen Jugendarbeit in Bonn.


Ihre Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben:

  • Durchführung von Freizeit-, Bildungs- und Unterstützungsangebote für die Zielgruppe der Einrichtung
  • Leitung des Teams der 4 hauptamtlichen Mitarbeitenden sowie der ergänzenden Honorarkräfte, Praktikant*innen und jungen Menschen im Bundesfreiwilligendienst
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der Einrichtungskonzeption auf der Grundlage des Rahmenkonzeptes für die Offenen Jugendarbeit in Bonn
  • Vertretung der Einrichtung und der Zielgruppe in verschiedenen Gremien und Arbeitsgruppen und Außendarstellung der Einrichtung
  • Verantwortung über die angemessene und wirtschaftliche Verwendung des Einrichtungsbudgets, die angemessene Instandhaltung des Hauses und seiner Ausstattung
  • Kooperation mit Fachkräften verschiedener Institutionen
  • Kontakt mit Behörden, Ämtern, anderen Institutionen
  • Selbstevaluation und Dokumentation der Arbeit sowie der Teilnahme am Wirksamkeitsdialog mit der Jugendpflege


Sie passen besonders gut zu uns, wenn Sie:

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Sozialpädagogik bzw. Sozialarbeit, der Erziehungswissenschaft oder ein vergleichbares Studium mitbringen, durch das Sie die nach dem Fachkräftegebot erforderlichen Fähigkeiten und Kompetenzen erworben haben,
  • relevante Erfahrung in der Jugend(sozial)arbeit mit jungen Menschen in schwierigen Lebens­lagen haben,
  • sich sowohl in „Zwischen Tür und Angel“-Beratungen als auch in intensiveren Beratungsformen zuhause fühlen und über die Fähigkeit verfügen, sich auf die Lebensverhältnisse der jungen Menschen einzustellen und mit ihnen in Kontakt zu kommen,
  • selbstständiges Arbeiten schätzen, belastbar und durchsetzungsfähig sind,
  • die beschriebenen Leitungsaufgaben verantwortungsvoll übernehmen wollen,
  • die Bereitschaft mitbringen, die notwendigen Arbeitszeiten auch in den Abendstunden, an Wochenenden und außerhalb der Einrichtung, zum Beispiel bei Freizeitmaßnahmen, abzuleisten.


Die Bundesstadt Bonn verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Stadtverwaltung abzubilden und setzt sich daher aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Vielfalt ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur und wir sind bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu pflegen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet.
Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Bereichen und Ebenen erhöhen möchten. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.


Das bieten wir:

  • ein kompetentes und motiviertes Team,
  • eine spannende Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum,
  • eine fachlich fundierte Einarbeitung,
  • regelmäßige Reflexion und Erweiterung des Fachwissens durch die Möglichkeit zur Teilnahme an Fortbildungen und Fachtagungen und den kontinuierlichen Austausch im Team und in der Abteilung,
  • Förderung von innovativem und kreativem Handeln durch die Wahrnehmung der Aufgaben in eigener Verantwortung in enger Abstimmung mit der Leitung des Sachgebietes,
  • eine gemeinwohlorientierte Tätigkeit und einen zukunftssicheren Arbeitsplatz,
  • ein modernes Personalentwicklungskonzept,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und attraktive Betriebliche Zusatzversorgung,
  • die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets,
  • regelmäßige Tariferhöhungen.

Bewerbungsunterlagen

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Stellenportal der Bundesstadt Bonn (https://karriere.bonn.de/). Die Erfassung per Mail oder Post übersandter Bewerbungen ist grundsätzlich nicht möglich.


Ihrer Online-Bewerbung fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

  • ein Bewerbungsanschreiben
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis Studium
  • Arbeitszeugnisse soweit vorhanden

Kontakt:

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!


Kommen Sie für weitere Informationen vorab gerne auf uns zu. Die Leiterin des Sachgebietes „Städtische Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit“, Maike Rütten, steht Ihnen unter der Telefonnummer 0228 - 77 60 196 für ein Gespräch gerne zur Verfügung.


Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen beim Personal- und Organisationsamt Angela Weller unter der Rufnummer 0228 - 77 40 22 gerne zur Verfügung.


Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist endet am 12.08.2022.



















Bewerben Sie sich jetzt online!

Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie im Internet unter:
http://www.bonn.de

Zurück zur Stellenübersicht
counter-image