Abteilungsleitung der Bäder im Städtischen Gebäudemanagement

Städtisches Gebäudemanagement Bonn | online seit: 08/30/2023 
Wir gehen Richtung Zukunft – gehen Sie mit uns?
Mit rund 330.000 Einwohner*innen ist Bonn deutsche UNO-, Kongress- und Beethovenstadt, Sitz zahlreicher internationaler und wissenschaftlicher Institutionen, von Bundesministerien und obersten Bundesbehörden, einer traditionsreichen Universität sowie Standort globaler Unternehmen. Bonn verbindet die Annehmlichkeiten des Lebens in der Stadt mit der Nähe zur Natur und bietet eine hohe Lebensqualität sowie vielseitige Freizeitmöglichkeiten.
Auf dem Weg zu einer ständigen Verbesserung der Lebensqualität plant, baut und unterhält das Städtische Gebäudemanagement 531 Liegenschaften und 1.047 Objekte, bei einem Budget von derzeit 150 Millionen €. Auf diesem Weg unterstützen uns 475 Mitarbeitende.


Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für den Geschäftsbereich „Bauunterhaltung und Bäder“ eine

Abteilungsleitung der Bäder im Städtischen Gebäudemanagement

Auf Ihrem Weg bei uns

  • führen und leiten Sie die Abteilung mit drei Teams und derzeit 25 Mitarbeitenden
  • entwickeln Sie Konzepte für die zügige Umsetzung des Rahmenplans zur Neuordnung der Bonner Bäderlandschaft vor allem unter ökologischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten
  • koordinieren Sie die Bauunterhaltung und die Bäderwerkstatt, einschließlich der Festlegung von Handlungsstrategien und Abstimmung mit anderen Fachämtern, insbesondere dem Betreiber- und Nutzungsamt (Sport- und Bäderamt)
  • repräsentieren Sie die Abteilung und vertreten die baulichen Bäderthemen in den politischen Gremien

Sie legen die Grundsteine für Ihren Weg durch

  • ein abgeschlossenes Architektur-/Bauingenieur-/Elektrotechnik- oder Versorgungsingenieurstudium
  • mehrjährige Berufserfahrung in dem beschriebenen Tätigkeitsfeld
  • nachweisliche Führungserfahrung von mindestens drei Jahren
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Stressresistenz und Kritikfähigkeit
  • Kreativität, Kontaktfreude, Kommunikationsfähigkeit, Entschlussfreudigkeit und Improvisationsvermögen
  • Selbstständigkeit, Durchsetzungsvermögen, Verhandlungs- und Organisationsgeschick, sicheres Auftreten im Umgang mit anderen Ämtern sowie Planungs- und Ingenieurbüros
  • gute Fachkenntnisse sowie Kenntnisse in den gängigen Microsoftanwendungen


Ihre Wegbegleiter sind

Sicherheit: Bleiben Sie uns erhalten, in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis bis Entgeltgruppe 14 TVöD-VKA (je nach Qualifikation), leistungsorientierter Bezahlung und betrieblicher Altersvorsorge
Flexibilität: Ob mit Bus, Bahn, Fahrrad oder von Zuhause aus, wir finden einander auf allen Wegen.
Ausgewogenheit: Gestalten Sie Ihr Privatleben mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit mobiler Arbeit.
Erholung: Tanken Sie Energie an 30 Urlaubstagen bei einer 5-Tage-Woche sowie an Weihnachten (24.12.), Silvester (31.12.) und Rosenmontag, die bei uns ebenfalls arbeitsfreie Tage sind.
Förderung nach Maß: Entwickeln Sie sich mit uns weiter durch individuelle Fortbildungsmöglichkeiten.
Gutes Klima: Die netten Kolleg*innen erreichen Sie durch unser subventioniertes Deutschlandticket oder unser Fahrradleasing-Programm.

Wollen Sie Teil des Prozesses sein? Dann kommen Sie mit uns ins Gespräch!
Bewerben Sie sich online bis zum 29.09.2023 unter Angabe der Kennziffer 85-22 bei der Bundesstadt Bonn, Städtisches Gebäudemanagement, Berliner Platz 2, 53111 Bonn.
Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Gleichstellungsplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.
Sollten noch Fragen offen sein, finden Sie in Frau Weiß eine kompetente Ansprechpartnerin unter 0228 – 77 5312.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

counter-image