bonn
Kanalreinigerin/Kraftfahrerin oder Kanalreiniger/Kraftfahrer für das Tiefbauamt

Die Bundesstadt Bonn
sucht für das Tiefbauamt

zum nächstmöglichen Zeitpunkt


eine Kanalreinigerin/Kraftfahrerin bzw. einen Kanalreiniger/Kraftfahrer
oder

eine Hilfshandwerkerin bzw. einen Hilfshandwerker
- Entgeltgruppe 5 TVöD -


für den Kanalunterhaltungsbetrieb.
Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.


Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:
 
  • Reinigung von Abwasserkanälen und Entwässerungsbauwerken mit Hochdruckspühltechnik oder anderen Hilfsmitteln (auch im Kanal)
  • Säuberung von Sinkkästen (Gullys)
  • Allgemeine Kanalunterhaltungsarbeiten


Vorausgesetzt werden: 
 
  • Führerschein der Klasse CE
  • Nachweis über Schulungen gem. Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz
  • Gesundheitliche Eignung für die Tätigkeiten, auch für den Einstieg in Kanäle
  • Bereitschaft und Befähigung zum Tragen von Selbstrettern und Rettungsgeräten
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft


Wünschenswert sind: 
 
  • Erfahrungen im Umgang mit dem Betriebsführungssystem Kanal
  • Know-how hinsichtlich mobiler Erfassungsgeräte
  • Geleistete Teilnahme an einer RSA-Schulung


Bewerbungsunterlagen

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Stellenportal der Bundesstadt Bonn und fügen Ihrer Onlinebewerbung folgende Unterlagen bei:


  • ein Bewerbungsanschreiben
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Nachweis zu Führerscheinen und Schulungen gem. Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz
  • Arbeitszeugnisse soweit vorhanden


Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist endet am 25.05.2018.

Ansprechpartner:

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen beim Personal- und Organisationsamt Herr Mollberg unter der Rufnummer 0228 – 77 2384 zur Verfügung.

Für Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen beim Tiefbauamt Herr Bürvenich unter der Rufnummer 0228 – 77 4292 zur Verfügung.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bundesstadt Bonn würde sich sehr freuen, wenn sich auch ausländische Bewerberinnen und Bewerber beziehungsweise solche mit Migrationshintergrund angesprochen fühlen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.



Bewerben Sie sich jetzt online!

Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie im Internet unter:
http://www.bonn.de

Zurück zur Stellenübersicht
counter-image